Hochsensibilität

HSP (Highly Sensitive Person)

Die Herausforderung und Chance ein schüchterner, hochsensibler, hochsensitiver, feinstofflicher und hochbegabter Mensch zu sein.

Hochsensible Menschen sind von Natur aus feinstofflich veranlagt und können sich meist nur sehr schwer gegen negative Energien, Kontrolle und Manipulation abgrenzen bzw. schützen.

Hochsensitive Menschen haben ihre 7 Sinne entwickelt und sind in ihrer Wahrnehmungsfähigkeit hell-sinnig. Sie sind je nach persönlicher Ausprägung hochgradig empathisch, intuitiv, telepathisch oder medial veranlagt.

Die Hochbegabung ist oftmals aufgrund der extrem ausgeprägten Feinstofflichkeit und der daraus resultierenden Reizüberflutung blockiert und kann deshalb in extremen Formen eine Gratwanderung zwischen Genie und Wahnsinn sein.

Wenn diese Menschen in ihrem ureigenen Wesen, ihrem Gefühlsausdruck und ihrer Selbstverwirklichung unterdrückt, nicht geliebt, abgelehnt oder eingeschränkt wurden oder werden, sabotieren sich diese Menschen meist selbst, verschliessen sich und werden infolge dessen extrem schüchtern, aggressiv oder depressiv bis hin zu Orientierungslosigkeit.

Wenn in den Energiefeldern der Aura negative Erlebnisse, Ängste oder nicht erlöste Traumata gespeichert und nicht geheilt sind, kommt es bei der kosmischen Energieanhebung unserer Zeitqualität meist zu einem Gefühlschaos aufgrund blockierter Lebensenergie.

Wenn diese starke Gefühlsintensität kontrolliert wird, entsteht ein Kampf zwischen Herz und Verstand und der Spaltung von Liebe und Sex. Dies kann zu völligem Burnout oder psychischen Erkrankungen führen.

Es bedarf eines sehr bewussten Umgangs mit den, in diesen Zeiten zur Verfügung stehenden kosmischen Kräften.

Menschen, die sich des spirituellen Erwachen-Prozesses und der damit verbundenen Gegenkraft negativer Energien nicht bewusst sind, können ohne eine spirituelle Heilungsarbeit und ausgeübter Praxis in Meditation, Energieheilung oder ähnl. sehr darunter leiden.

Je nach Bewusstheit und psychisch-seelischer Gesundheit verstärkt diese Energieanhebung entweder die Licht- oder Schattenkräfte.

Es können sich dadurch starke sexuelle Kräfte mobilsieren, die bei einer nicht ausgelebten oder nicht erfüllt gelebten Sexualität sehr destruktive oder zutiefst traurige Gefühle erzeugen.

Meist sind Schüchternheit, Hemmungen, unbewusste Schuld- oder Schamgefühle, Einschränkungen sowie Traumata die Ursache dafür.

Die Ausprägungen werden sehr unterschiedlich erlebt und können je nach Wesensart, Charakter und Bewusstsein von überempfindlich und ungezügelt bis hin zu hingabevoll und hochspirituell reichen.

Die Heilung und das Geschenk in der Hochsensibilität liegt im zulassen der unterdrückten Emotionen, des Schmerzes seelisch-emotionaler Verletzungen und der sanften Integration verloren gegangener Seelenanteile.

Vertrauen zu entwickeln, sich selbst zu lieben und niemand mehr zu gestatten über sich bestimmen zu lassen oder über andere bestimmen zu wollen.

Sich in seinem einzigartigen Wesen wertzuschätzen, zu lernen Grenzen zu setzen und sich von niemanden fremdbestimmen, ausnützen oder verurteilen zu lassen.

Aufgrund meiner eigenen HSP habe ich Heilungswege und kreative Ausdrucksformen zur Befreiung des Potentials in HSP Menschen entwickelt.