Mein

Weg

Über mich

Ich bin eine Pionierin, leuchtende Kriegerin, Alchemistin und Liebeskünstlerin.

Ich stehe zu Grundwerten von Freiheit, Würde, Mitgefühl, Liebe und Respekt.

Seit meiner Kindheit bin ich hochsensibel, hochsensitiv und hochbegabt.

Ich bin hellsichtig, hellfühlend, hellhörig, medial, intuitiv und empathisch.

Ich ehre das Geschenk meines Lebens, meine pure Lebendigkeit.

Ich bin Licht und Schatten, das Sanfte und das Starke, introvertiert und extrovertiert.

Ich bin Sehnsuchtsklang und Paukenschlag. Ich liebe das Mysterium der Schöpfung, die Magie des Lebens und die Mystik der Liebe.

Ich bin dankbar für meinen Mut mich in meiner Einzigartigkeit so zu zeigen wie ich bin, mit meinen Schwächen und Stärken, ganz egal wer was über mich denkt.

Ich bin durch tiefe Krisen und Sehnsuchtsschmerzen in meinem Leben gegangen.  Mein verlorener Zwilling ist ein Teil davon.

Liebeskummer und Einsamkeit haben mich sehr früh auf meinen spirituellen Weg gebracht und dafür bin ich unendlich dankbar.

Im akzeptieren dieser Seelen-Schmerzen und durch meine Hingabe an das Leben und die göttliche Liebe konnte er sich verwandeln.

Höchste Freude und tiefster Schmerz, beides gehört zum Leben.

Im vollkommenen zulassen dieser Dualität hat es mir Seelentiefe und einen Zugang zu einer archaischen Kraft und in Worte nicht beschreibbarer Liebesfähigkeit und Lebendigkeit verliehen.

Ich liebe, lebe, geniesse, weine, lache und feiere mein Lebendigsein. Ich bin unendlich leidenschaftlich, sinnlich und verspielt.

Ich bin viel gereist und habe wundervolle Menschen kennengelernt.

Neben meiner beruflichen Karriere habe ich manchmal wie eine Eremitin gelebt, versunken in tiefster Meditation und Glückseligkeit um dann wieder wild tanzend in höchster Ekstase meine Kraft und Lebendigkeit zu spüren.

Ich habe viele Kilometer Bücher studiert –  spirituelle, philosophische, psychologische, kosmische, künstlerische Werke.

Ich bin den Weg der Askese, der Tantrikerin, der Heilerin, der Künstlerin und der Schamanin, der leuchtenden Kriegerin gegangen.

Ich hatte schrecklich schöne und sehr intensive Erfahrungen in meinen Liebesbeziehungen. Die bedeutendsten waren mit meinen Seelenpartnern, meiner Dual-Seele, meiner Zwillingsflamme.

Mit allen bin ich durch den Himmel der Liebe und der Hölle meiner Ängste gegangen um zu sterben und zu werden was ich heute bin.

Die grössten Herausforderungen hatte ich mit meinen karmischen Lernpartner/innen.

Mit Männern die vom Pascha und Patriarchen über den schwarzen Jäger pendelten, die keine Klarheit in ihrer männlichen Präsenz und ihrer sexuellen Identität haben und sich den Weg zu ihrem leuchtenden Krieger und ihrem Löwenherz erst noch bahnen müssen.

Mit Frauen, die zwischen verwunschener Prinzessin über die falsche Königin pendelten und den Weg zu ihrer weiblichen UrKraft, ihrer leuchtenden Kriegerin und ihrer wertvollen Liebesgöttin noch vor sich haben.

Ich hatte Begegnungen mit Voyeuren, Mobbern und Stalkern die hinter ihren Masken leben und ein Energievampir dasein führen. Ich habe die Niedertracht von Machtmissbrauch und Ohnmacht erlebt, von Narzissten und Narzisstinnen, die mich mit ihrer Kontrollsucht, ihrer Hilflosigkeit und ihrer emotionalen Erpressung, ihrer Feigheit, ihrer Eifersucht, ihrem Neid, ihren Lügen und ihrer Gier aus dem Hinterhalt belästigt haben.

Da ich aufgrund meiner Hochsensibilität diese Energien, das eigentliche Seelen- und Herzeleid sowie die Gefühlsblockaden und Ängste dieser Menschen synchron miterlebe, habe ich mich lange Zeit sowohl auf der physischen, mentalen und energetischen Ebene darin geübt, mich vor diesen z.T. extrem negativen Energien abzugrenzen und mein Energiefeld zu erhöhen.

Mein Wunsch nach einer wahrhaftig tiefen Seelen-Liebesbeziehung ohne die Maskerade des Egos und ohne Geschlechterkampf, haben mich in einer langen Auszeit suchen und forschen lassen.

Weil ich wissen wollte, was ist meine Seele ?

Weil ich wissen wollte, wer ist Gott ?

Weil ich wissen wollte, wer ist die Göttin ?

Weil ich wissen wollte, ob es so etwas wie den Tod wirklich gibt ?

Weil ich wissen wollte, was Sex in seiner höchsten Form ist ?

Weil ich wissen wollte was pure Liebe, Vertrauen und Hingabe ist ?

So habe ich mich auf den Weg der mystischen und tantrischen Liebeskunst begeben.

In dieser Zeit erlebte ich eine radikale Transformation meines gesamten sexuellen erlebens und sinnlichen empfindens und hatte eine sehr bedeutende spirituelle Wachstumsphase. Ich war erfüllt von göttlicher Liebesenergie, Ekstase und Glückseligkeit.

Während dieser Zeit begegnete ich meiner Zwillingsflamme und mit dieser Begegnung ist mein Schmerz um meinen verlorenen Zwilling wieder aufgebrochen. Es war, als wäre es ein und dieselbe Seele.

Dies war die intensivste und tiefste Erfahrung in meinem Leben und hat mich bis ins Mark erschüttert und berührt.

Die Begegnung mit meiner Zwillingsflamme löste eine Sturmflut an Gefühlen und eine Aktivierung meiner Kundalini-Energie in mir aus.

Die äusserlichen Anfeindungen und Widersacher die wir aufgrund unseres hohen Energiepotentials miteinander haben waren enorm.

Ich habe während dieser Zeit das vermeintlich Gute als auch das vermeintlich Böse kennengelernt.

Ich bin geliebt, verehrt, begehrt, bewundert, beneidet, benützt, belogen, verraten, verwunschen und verflucht worden.

Während dieser Zeit, habe ich mein Karma, meine seelischen Wunden, die emotionalen Verletzungen meiner Weiblichkeit gereinigt, geheilt und transformiert. Dies war ein metamorphischer Wandlungsprozess durch den Hades.

Daraufhin folgte die Initiation in die göttliche Zwillingsflammen-Vereinigung, die jenseits der physischen Begegnung stattfindet.

Dies glich einem verbrennen im kosmischen Urknall.

Dem Feuerwerk der höchsten Liebe und das gehalten sein in göttlicher Glückseligkeit.

Das Geschenk ist ein völlig verwandeltes Bewusst-Sein, ein Erleuchtungserlebnis mit allem verbunden und ewig lebendig zu sein.

Die Krönung ist ein leidenschaftlich-spielerisches und zutiefst er-füllendes erleben von Liebe und seelisch-sexueller Vereinigung auf allen Ebenen mit 7 Sinnen.

Ich möchte mich bei der göttlichen Liebe, meinem Schutzengel, meiner Familie, meinem verlorenen Zwilling, meiner Seelenmonade, meinen Freunden, meinen Mentoren, meinen Seelenpartnern, meiner Zwillingsflamme, meinen Verbündeten und meinen Widersachern bedanken. Durch Euch bin ich durch das Feuer meiner Ängste und meines Karmas den Weg in meine Schöpfungskraft gegangen.

Ohne meine kontinuierliche spirituelle Praxis, der leuchtenden Kriegerin, meiner Liebeskünstlerin und der Clownin in mir wäre das nicht möglich gewesen.

Ich danke mir selbst, dass ich nie aufgegeben habe der göttlichen Führung und der höchsten universellen Liebe zu vertrauen.

Es lebe die Liebe, die Lebendigkeit und die leuchtende Schönheit des Göttlichen in uns, zwischen uns und um uns herum !